traditionelle Keramik
Einzelkammerkohleofen in Görzke
Einzelkammerkohleofen in Görzke
Biberschwanzziegel Kohlebrand ofenbunt
Kloster Salem
Handgestrichene Bodenplatten Schloß Rochlitz
St. Pauli Kloster Brandenburg
Handgestrichene Mauerziegel Kirche Nienstedten Hamburg

Amtsgericht Güstrow

Faktorenhof Eibau
Dom Güstrow
Pfarrkirche Neuruppin
Christuskirche Leutersdorf
Rathaus Lübz
Schloß Mirow

Rufnummer

033 847 / 40 225

Lassen Sie sich von uns beraten.

Märkische Keramik-Manufaktur GmbH

Chausseestraße 55
14828 Görzke
Tel.: 033 847 40 225
Tel.: 033 847 41 507
Fax: 033 847 41 508
E-Mail: mkm@reicho.de

Gedrehte Hohlkörper für Tontopfdecken

Auf der Töpferscheibe werden sogenannte Tontöpfe gedreht, die nicht nur einen Boden, sondern auch einen Deckel haben, also allseits geschlossen sind. Boden, Wandung und Deckel werden mit einer möglichst gleichmäßigen Wandungsstärke von 7 bis 10 mm ausgebildet. In Verbindung mit Gipsmörtel ergeben die Tontöpfe Decken mit einer geringen Eigenlast.

t__pfchengew__lbe_kl.jpg

Kohlebrand, gedrehter Tontopf, Zylinder, allseits geschlossen


hohlk__rper_f__r_t__pfchengew__lbe.jpg

Kohlebrand, gedrehter Tontopf, Zylinder, allseits geschlossen


ebm_0042_kl.jpg

Kohlebrand, Kalottendecke aus Tontöpfen, Neues Museum Berlin


Abdecksteine
Schmuckfirstziegel
Lüfterziegel und Formziegel
Rippensteine
Handgestrichene Formsteine
Handgestrichene Formsteine
Rote, stranggepreßte Formsteine
Stranggepreßte, glasierte Formsteine
Gelbe, stranggepreßte Formsteine
Glasierte handgestrichene Formsteine
Säulen, Pfeiler, Pilaster
Gedrehte Hohlkörper für Tontopfdecken
Stranggepreßte, gefärbte Ziegel und Formsteine
Keramisches Maßwerk
Friese und Ornamente
Konsol - und Karniessteine

Töpferort Görzke